Werde Klimabotschafter*in und sei beim Schulprojekt in Köln dabei

Hast du Lust, vier Wochen lang mit Menschen aus Kenia, Kambodscha, Indonesien, Indien, Malawi, Mexiko, Nigeria, Sri Lanka, Südafrika, Tansania und Deutschland in einer internationalen WG zusammenzuleben? Interessierst du dich für das Thema Klima(un)gerechtigkeit und fändest es spannend mehr darüber zu lernen, Ideen auszutauschen und aktiv zu werden? Dann bietet dir das Incoming-Schulprojekt „Create a Climate for Peace!“ vom 10.9. – 9.10.2019 in Köln die perfekte Gelegenheit dazu – werde Klimabotschafter*in!

Anschließend an die Klima-Kampagne des internationalen Service Civil International (SCI) und den aktuellen Fridays for Future Demonstrationen werdet ihr nach einem 10-tägigen thematischen und methodischen Training zwei Wochen lang als Klimabotschafter*in Workshops an Schulen im Köln-Bonner Raum durchführen und mit den 15- bis 19-jährigen Schüler*innen über die Klimakrise diskutieren. Was können wir tun und verändern, um Umwelt und Klima zu schützen und somit die Basis für Frieden zu schaffen? Wie beeinflusst unser Konsum das Klima? Wie können wir unseren ökologischen Fußabdruck an CO2-Emissionen verringern? Und was ist eigentlich Klima(un)gerechtigkeit? Diese und weitere Fragen werden im Mittelpunkt des Projektes stehen und aus verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Während des Trainings lernt und diskutiert ihr aber nicht nur viel über den Klimawandel, sondern lebt auch zusammen wie in einer WG, esst, lacht und tanzt zusammen und knüpft Freundschaften um den Globus.

Du hast Lust dabei zu sein, bist mindestens 18 Jahre alt und verfügst über so gute Englischkenntnisse, dass du dir zutraust in einer internationalen Gruppe zu leben, aktiv am Training teilzunehmen und vor einer Klasse zu sprechen?

Dann mach als Teilnehmer*in mit oder unterstütze das Projekt als Campleiter*in oder Trainer*in! Mehr Infos findest du hier oder wende dich mit deinen Fragen an schulprojekt@sci-d.de.

No Comments

Post A Comment