Posted in Initiativen & Kampagnen, Interkulturelles

Bunt und verbindlich

Du hattest schon mal die Idee, geflüchtete Menschen bei der Integration zu unterstützen, am Material oder der Umsetzung ist es aber gescheitert?

Dann wäre das hier vielleicht etwas für dich: Bei Bunt und verbindlich kannst Du ganz einfach ein Versprechen abgeben, was genau du tun würdest, um Geflüchtete zu unterstützen, wenn du XY oder dies und jenes zur Verfügung hättest.

Ein Beispiel wäre: Ich, Blabla, verspreche drei geflüchteten Menschen Gitarre spielen beizubringen, wenn uns drei Gitarren zur Verfügung gestellt werden.

Ist der Aufruf freigeschaltet, können sich Unterzeichnende melden, die dir bei der Umsetzung mit Material zur Seite stehen.

Posted in Filme, Videos, Youtube, Politik & Zeitgeschehen, World Wide Web

DO NOT TRACK! – Webserie

Joa, Internet, Big Data, Datenschutz bla bla bla… wen interessiert’s eigentlich?

Ich surfe ein bisschen (Maan, Bildung und so!), kommuniziere (weil ich halt Freunde habe!), kaufe (das ist ja wohl noch erlaubt?), like (Support für die da draußen!) und teile (aber nur wenn’s gut ist!).

Wen oder was soll denn interessieren, was ich kleiner Mensch da vor mich hin surfe, rede, kaufe, like…? Eben: NIEMANDEN! Und jetzt bitte, erzählt mir nicht wieder was von Datenschutz und so!

 

Nee, kein Vortrag, keine Datenschutzerklärung und kein Wikipedia-Eintrag zu Big Data (oder doch!). Sondern was Cooles, Digitales, eine Web-Serie….

DO NOT TRACK! ist eine Doku-Reihe, die mit den Tools und den Methoden der Sammelnden zeigt, was Tracking bedeutet, was ohne mein Wissen gesammelt wird,  und was ich dagegen tun kann! Gebt eure Daten an der Tür ab und seht den Regisseuren dabei zu, was sie damit alles anstellen. Hier geht’s lang zur einzelnen Episode.

 

Posted in Politik & Zeitgeschehen, Programme & Freiwilligendienste, World Wide Web

Entwicklungsland WTF

Auf ihrem Blog „Entwicklungsland – What the fuck?“ diskutieren die drei ehemaligen ASA-Teilnehmenden den Begriff „Entwicklungsland“. Als „Nutzlos bis zynisch“, als Degradierung anderer und als Verklärung der eigenen Rolle bewerten sie die Bezeichnung.  Das der Begriff vor allem die Abwesenheit von Dingen betont, stört sie am meisten: Continue reading „Entwicklungsland WTF“