OpenSCHUFA – Sie wollen (fast) nichts als deine Daten!

Liebe Freundinnen und Freunde der Datensicherheit, kennt ihr die Schufa? Genau, das ist die Institution, die dafür sorgen kann, dass ihr keinen Mietvertrag bekommt. Oder keinen Handyvertrag. Oder keinen Ratenkaufvertrag. Oder oder oder… So ganz transparent sind die Kriterien, nach denen die Schufa euch bewertet, dabei nicht. Deshalb haben findige Menschen das Projekt OpenSCHUFA gegründet. Sie wollen herausfinden, ob der SCHUFA-Score überhaupt zuverlässig ist und ob vielleicht bestimmte Bevölkerungsgruppen diskriminiert werden.

Nico Semsrott erklärt das Ganze in diesem Video:

Mitmachen bei OpenSCHUFA

Wie ihr seht, ist es einfach, das Projekt OpenSCHUFA zu unterstützen. Ihr könnt Geld spenden und/oder eure Daten, indem ihr auf https://selbstauskunft.net/schufa eine Selbstauskunft einholt und diese hier hochladet. Und ihr SELBST hat auch etwas von dieser SELBSTauskunft: Denn nicht zu wissen, was andere über eine*n wissen, ist kein gutes Gefühl, oder?

No Comments

Post A Comment