Veröffentlicht in Aktiv werden!, Initiativen & Kampagnen, Klima & Umwelt, Programme & Freiwilligendienste, Wirtschaft & Kritischer Konsum

Life in plastic – not fantastic!

Unser Blauer Planet – erlebt sein blaues Wunder. Denn: Ein drittel des jährlichen Plastikmülls (und das ist wirklich verdammt viel) endet in den Meeren und Ozeanen. Man muss kein Experte sein, um zu ahnen, dass das für die Meereslebewesen und damit auch für uns fatale Konsequenzen hat.

Jeder kennt solche Bilder: Eine Schildkröte, die sich im Plastik verfangen hat; Ein Fisch der Plastik gefressen hat; Eine Ente mit allerlei Plastik im Magen. Fakt ist: Das bunte Zeug gefährdet unsere Umwelt.

Das muss endlich ein Ende haben!

Hast du Lust, aktiv zu werden? Der WWF sucht noch bis zum 4. Februar ein Team aus insgesamt 24 verlässlichen Meeres-Verbündeten zwischen 16 und 25 Jahren.

Wie und wo der Müll ins Meer gelangt, was er dort anrichtet, welche Verantwortung Politiker/-innen und Unternehmen tragen und was du als Einzelne/-r tun kannst- diesen Fragen wird auf den Grund gegangen. Und das Beste: die für Plastikmüll verantwortlichen Unternehmen sollen dazu gebracht werden, die Verantwortung auch konsequent zu übernehmen!

Wenn du auch willst, dass die Schuldigen ihre Verantwortung übernehmen und wir (hoffentlich bald) auf einem besseren Planeten leben, dann bewirb dich jetzt!

Mehr zum Thema

Hier bei EineWeltBlaBla haben wir schon einige Artikel zum Thema Plastik veröffentlicht. Praktische Beispiele, wie du nachhaltiger leben kannst, findest du zum Beispiel hier. Du wirst sehen, dass „zero wastealles andere als unmöglich ist! Beachte auch unseren Filmtipp.

Abgesehen davon hat der WWF-jugend Blog zum Thema Plastik noch einiges zu bieten. Auch hier lohnt es sich, reinzuschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.