Veröffentlicht in Filme, Videos, Youtube, Interkulturelles, Politik & Zeitgeschehen

Kurzfilm „Hotel California“

Jugendliche, die nach Deutschland geflüchtet sind, wohnen in einem Hotel auf dem Land. Die Bedingungen sind schlecht, die Stimmung mies. Außerdem wollen die Jugendlichen aus dem Dorf nichts von ihnen wissen.

Doch mit Elyas kommt neuer Wind in die Unterkunft: Er nimmt nicht alles hin, sondern sucht nach Lösungen. Gleichzeitig beginnt die Mauer gegenüber den Einheimischen zu bröckeln – es droht eine Abschiebung und alle müssen Stellung beziehen.

Kann das Dorf durch seinen Zusammenhalt das Schlimmste abwenden?

Der Kurzspielfilm erzählt von einer wahren Geschichte: vom Leben junger Menschen mit und ohne Fluchterfahrung. Dafür standen 24 Jugendliche vor der Kamera, die in Deutschland leben – die Hälfte von ihnen ist in den letzten Jahren aus Afghanistan, Somalia, Indien, der Elfenbeinküste oder dem Iran geflüchtet. Durch professionelle Filmemacher hinter der Kamera und einem im Rahmen von Workshops des ABC Bildungs- und Tagungszentrums in Drochtersen-Hüll erarbeiteten Drehbuchs wird die Geschichte dieser geflüchteten Jugendlichen in 40 Minuten neu erzählt.

Hotel California – Deutsche Version mit Untertiteln für Hörgeschädigte

 von: ABC Bildungs- und Tagungszentrum e.V., DirectorsCut über bpb.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.