Veröffentlicht in Filme, Videos, Youtube, Initiativen & Kampagnen, Interkulturelles, Mach' dein Ding, Politik & Zeitgeschehen

Nimm Rassismus persönlich!

Rassismus, ausgrenzende oder beleidigende Bemerkungen, Diskriminierung – täglich machen Menschen auf der gesamten Welt Erfahrungen mit Unangemessenheiten dieser Art. Gerade in Zeiten von Flucht und Vertreibung sollte es also für uns alle heißen: informieren, hinschauen und eingreifen!

So sieht es jedenfalls auch Amnesty International und versucht mit ihrer „Kampagne gegen Rassismus“ auf genau diese Probleme hinzuweisen und ihnen entgegenzuwirken.

Eine Mischung aus Videos und Texten gibt Einblick in die Schicksale verschiedener junger Menschen mit den verschiedensten Hintergründen,  bei denen jedoch eine Gemeinsamkeit überwiegt: sie haben alle rassistische Erfahrungen machen müssen…

Rapper Ben Salomo berichtet beispielsweise von einer seiner Erfahrungen mit Antisemitismus:

Wenn ihr euch fragt, was darf ich denn eigentlich noch sagen? – Eine interessante Hilfestellung zum Thema, wie man Rassismus entgegenwirken kann, stellt Amnesty International mit einem Glossar zur Diskriminierungssensiblen Sprache zur Verfügung.

European Youth Award

Der European Youth Award (EYA) ist ein pan-europäischer Wettbewerb, der dein digitales Projekt mit einem Einfluss auf die Gesellschaft fördert. Dein Projekt sollte innovative Lösungen mit Hilfe des Internets und mobiler Technologie bereithalten und sich an den Zielen des Europarates genauso wie an den UN Sustainable Development Goals (SDGs) orientieren.

Die Gewinner werden im Winter in Graz von einer ausgewählten Jury bestimmt.

Veröffentlicht in Filme, Videos, Youtube, Politik & Zeitgeschehen, Uncategorized

Rette sie, wer kann

Ausschnitt der Visual Story „Rette sie, wer kann“. Quelle: Spiegel.de

Sie alle sind ge­flo­hen, von Ni­ge­ria über Li­by­en auf ein Gum­mi­boot, Kurs: Eu­ro­pa. Das Was­ser steht schon ei­nen hal­ben Me­ter hoch, als die Män­ner vom Ret­tungs­schiff „Pho­enix“ sie 40 Mei­len vor der li­by­schen Küs­te schließ­lich ber­gen. Sam­son, Anya­so­dar und Otins hat­ten Glück. Sie ha­ben die Flucht über das Mit­tel­meer über­lebt. Doch nicht im­mer kom­men die Ret­ter recht­zei­tig: Mehr als 3600 Flücht­lin­ge sind in die­sem Jahr im Mit­tel­meer um­ge­kom­men. Im ver­gan­ge­nen Jahr wa­ren es zur glei­chen Zeit noch deut­lich we­ni­ger. War­um ist das so? Und wie stel­len sich die Ret­ter dar­auf ein? (DER SPIEGEL – Rette sie, wer kann, Visual Story – 15.10.2016)

Am heutigen Weltflüchtlingstag könnte ihr hautnah miterleben und -fühlen, was es heißt, auf einem Flüchtlingsboot zu sein. Der Spiegel dokumentiert mit einer 360° Kamera beklemmend und berührend.

Hier gelangt ihr zur Doku „Rette sie, wer kann“.

Veröffentlicht in Interkulturelles, Programme & Freiwilligendienste, World Wide Web

Bin mal kurz die Welt retten – Überblick Freiwilligendienste

Das Abi ist rum und ihr wisst noch nicht ganz wie es weiter gehen soll? Studium, Rumhängen oder Ausland?

Für alle, die sich schon einmal Gedanken über einen Freiwilligendienst gemacht haben, stellen wir hier mal ein paar Infos zusammen: „Bin mal kurz die Welt retten – Überblick Freiwilligendienste“ weiterlesen