"Weniger ist mehr" heißt es schon in einem alten Sprichwort. Und tatsächlich rebellieren immer mehr Menschen auf eine stille Weise, begehren auf gegen den Konsumterror des Immer-Mehr-Besitzen-Müssens. Und kaufen einfach nix. Beziehungsweise so wenig wie möglich, ein bisschen was braucht der Mensch ja doch zum (über)leben. Minimalismus nennt sich dieser Gegenentwurf zur Überflussgesellschft.

Puh, Feministinnen - sind das nicht diese aggressiven, immer Streit suchenden Emanzen, die dazu noch übertrieben männlich daherkommen? Die Männer hassen und immer alles besser wissen? Und oft noch Anerkennung für 3 Trillionen Geschlechtstypen fordern...Überhaupt: Gleichberechtigung haben wir doch in Deutschland schon, oder etwa nicht? Tja, ganz so einfach ist es leider nicht.

Wissen ist Macht.                   Francis Bacon
Doch was wissen Konzerne und Staat eigentlich über dich? Wie vielsagend sind die Spuren, die wir täglich per App oder Browser in den digitalen Weiten des Internets hinterlassen? Irgendwie ist das Thema Datenschutz ein riesengroßes Kuddelmuddel. Jeder weiß zwar, dass im Netz so wenig persönliche Daten wie möglich landen sollten, aber kaum einer hat den Überblick, wer was sammelt oder auch, wie man sich schützen kann. Nachfolgend kommt deshalb eine kleine Linksammlung zum Mehr Wissen.

Dieses Jahr wählt Deutschland nicht nur Topmodels, Superstars und Dschungelkönige, sondern auch einen neuen Bundestag.
Und egal ob Erstwähler/-in, Politikverdrossene/r oder leidenschaftlich politischer Interessierte/r: Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet verschiedene Infoseiten, wenn ihr nochmal nachlesen wollt, was es über die Bundestagswahl so zu wissen gibt.

  Was machen die Parteien eigentlich so in der digitalen Welt? Und wie stehen sie neben Renten-, Steuer- und Familienpolitik zu Netzsicherheit, Datenschutz & Co.? D64  hat in ihrem Digital-Thesen-Check 41 Wahlprüfsteine an alle derzeit im Bundestag vertretenen Parteien (CDU, SPD, Die Linke, Bündnis 90 / Die...

Interessante Gedanken und inspirierende Theorien: Tobias Hürter und Max Rauner führen ein spannendes Gespräch bei der ZEIT mit dem dem Bestsellerautor und Historiker Yuval Harari und fragen ihn Dinge wie
Herr Professor Harari, unsere Zeit ist von Unsicherheit, Überforderung und politischer Unruhe geprägt. Warum fühlt es sich mitunter ziemlich anstrengend an, ein Homo sapiens zu sein?