Fort?! Bildung! Seminare der BUNDjugend

Wenn es euch bei dieser klirrenden Kälte in den Fingern juckt, euch weiterzubilden, und ihr in der Region Köln-Bonn wohnt, haben wir etwas Interessantes für euch: Die BUNDjugend NRW bietet noch diesen Monat zwei interessante Seminare an.

Antirassismus-Training am 18.02. in Köln – ab 16 Jahren – Teilnahmegebühr 10 Euro, für Geflüchtete frei

Hier lernt ihr, Alltagsrassismus zu erkennen und euch dagegen stark zu machen.

Seminar zum Thema „Teilen, tauschen, reparieren – Öffentlichkeitsarbeit zum nachhaltigen Konsum“ am 22. und 23.02. in Bonn – ab 16 Jahren – Teilnahmegebühr 60 Euro, ermäßigt 40 Euro

Hier erfahrt ihr viel über euer eigenes Konsumverhalten und über Alternativen. Außerdem seid ihr nach diesem Seminar fit in PR und wisst, wie man eine Veranstaltung erfolgreich bewirbt.

Also raus aus der Winterhöhle, werdet aktiv und meldet euch an!

Veröffentlicht in Interkulturelles, Mach' dein Ding

GRENZENLOS.

Wie kommt man an interessante Geschichten aus Ländern des Globalen Südens, ohne in die Ferne zu schweifen? Die Antwort lautet: „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“!

Das Projekt des WUS aus Wiesbaden hat seit Sommer 2016 schon 40 Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika an über 30 Berufsschulen in Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland vermittelt, damit sie dort über ihre Heimatländer und Themen der nachhaltigen Entwicklung erzählen.

Milena beschreibt, wie spannend berufsbildender Unterricht mit Globalem Lernen sein kann. Ihre Klasse an der Berufsbildenden Schule Wirtschaft Worms nahm im letzten Jahr an dem Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ teil. Ihre Lehrerin hatte sich von der Idee anstecken lassen, dass junge Menschen aus dem Globalen Süden in den Klassenraum kommen, um Lehrkooperationen zu Nachhaltigkeitsthemen umzusetzen. „Zum Glück!“, wie Milena im Nachhinein findet. Hier ihre Eindrücke:

„GRENZENLOS.“ weiterlesen

Veröffentlicht in Aktiv werden!, Initiativen & Kampagnen, Klima & Umwelt, Programme & Freiwilligendienste, Wirtschaft & Kritischer Konsum

Life in plastic – not fantastic!

Unser Blauer Planet – erlebt sein blaues Wunder. Denn: Ein drittel des jährlichen Plastikmülls (und das ist wirklich verdammt viel) endet in den Meeren und Ozeanen. Man muss kein Experte sein, um zu ahnen, dass das für die Meereslebewesen und damit auch für uns fatale Konsequenzen hat.

Jeder kennt solche Bilder: Eine Schildkröte, die sich im Plastik verfangen hat; Ein Fisch der Plastik gefressen hat; Eine Ente mit allerlei Plastik im Magen. Fakt ist: Das bunte Zeug gefährdet unsere Umwelt. „Life in plastic – not fantastic!“ weiterlesen

ich Europa, du Europa, wir Europa

Uuuuund im Anschluss gleich noch ein Preisausschreiben, das wir euch unbedingt vorstellen möchten: der Europäische Karlspreis.

Um was gehts?

Der Wettbewerb dreht sich um Themen wie Jugendaustausch, Veranstaltungen oder Online-Projekte.

Damit es für den Karlspreis nominiert wird, sollte dein (oder euer) Projekt eine europäische Dimension haben, z.B. ein gemeinsames Bewusstsein für die europäische Identität und die europäische Integration fördern.

Fakt ist:

Der 1. Platz ist mit sage und schreibe 7.500 Euro dotiert! Zwischen 16 und 30 Jahren kannst du mitmachen, achte auf den Anmeldeschluss am 29.1. (nächste Woche)!

Veröffentlicht in Aktiv werden!, Filme, Videos, Youtube, Initiativen & Kampagnen, Politik & Zeitgeschehen

Goldene Göre 2018

Ihr seid jung, engagiert, habt ein gutes Projekt, das mehr Anerkennung in der Öffentlichkeit verdient? Dann ist hier etwas ganz besonderes für euch: Die Goldene Göre vom Deutschen Kinderhilfswerk ist Deutschlands höchstdotierter Beteiligungspreis für Kinder und Jugendliche, um eure Projekte zu unterstützen. Für den ersten Platz winken stolze 5.000 Euro !

Seid schnell – die Bewerbungsfrist endet am 31. Januar. Euer Projekt muss bis dahin gestartet sein. „Goldene Göre 2018“ weiterlesen

Veröffentlicht in Klima & Umwelt, Veranstaltungen

WWF Jugend Camps 2018

Aufgepasst ihr Winterschläfer! Das neue Jahr hat angefangen: Jetzt wird es Zeit, den Sommerurlaub zu planen..

Wer Naturfreund ist und etwas abseits des Urbanen erleben möchte, sollte mal in das Programm der WWF-Jugend-Camps reinschauen. Von Norwegen bis Katalonien, von Schottland bis Rumänien gibt es eine Riesenauswahl. „WWF Jugend Camps 2018“ weiterlesen